Lechfeld Golden
Lechfeld Golden

Empuriabrava 2016

Empuriabrava war dieses Jahr unser Ziel, um den Jahreswechsel zu feiern.
Wir hatten in Fewo-direkt ein wunderschönes Haus gefunden für Fellnasen und Zweibeiner.
Nina, unsere Vermieterin, und die Sonne empfingen uns herzlich und wir fühlten uns sofort zu Hause.

Als wir auf der Anreise an Narbonne vorbei fuhren war es schon etwas komisch.
Drei Jahre war das unsere Ausfahrt um nach Gruissan zu gelangen.

Wir wollten aber Spanien, okay Katalonien, erkunden.
Also Fuss auf das Gaspedal und weiter ging es Richtung Süden.

Die Wettervorhersage versprach uns für die Urlaubszeit schöne Tage bei Sonnenschein und durchschnittlich 16° .. genau richtig für uns ;-)

Viele Freunde und Bekannte unserer Zweibeiner schwärmten von der Ecke und so waren wir sehr gespannt was uns erwartete.
Herrchen hatte sich vorher in Google Maps einige Ziele ausgekuckt, die wir mit den Fahrrädern anfahren wollten.

Die Fahrräder waren extra noch vorher beim Service und auch die Anhänger für uns Fellnasen wurden von Herrchen noch gecheckt.

Es wurde ein toller Urlaub mit bleibenden Eindrücken.
Wir haben einiges gesehen und erlebt.

Was wir ein wenig vermissten, waren gescheite Radwege auf der Fahrt zu den Ruinen von Empúries. Wenn man den Parc Natural dels Aiguamolls de l'Empordà verlassen hat, geht es nur auf der Strasse weiter. 

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Tatjana Kukla, Lechfeld-Golden